Image Hosted by ImageShack.us
mouffetteImage Hosted by ImageShack.us Mouffette

  Startseite
  Über...
  Archiv
  geile Säue
  Was sie mag und was nicht
  Das Musik
  Thats me, propaganda !
 
  Berlon +
  Österreich +
  Synestesie +
  Gästebuch



  Freunde
    mensch07
    - mehr Freunde




  Links
   Bun Grave
   The Distillers
   BI Brettwald
   Bastis Blog
   Dennis sein Blog
   Kai's blog
   Max's Blog
   Matze's blog
   Mario`s blog



http://myblog.de/funus

Gratis bloggen bei
myblog.de





Macbeth who ?

Oha: Frau Rampf hat mich angerufen und mir gesagt, dassssie einmal in Woche nun wieder Schwimmtraining gibt. Letzten Freitag war ich dort in Bruchsaler Sasch und es war echt scheiß gut.

Was noch? Ich war beim Battle of the bands mit Mario, Matza, Kai. Da wars gut, obwohl ich am Anfang als wir da in den Leosaal reinsin auf einmal so keine Lust mehr hatte. Es war dann aber doch erlebenswert.

Ich war mit der großen Familie wandern.

Ich war gestern mit Sebbi und Flo in Sneak und sah dort standart Menschen, die ich da meistens antreffe (Michael B(oder mit P)latz und den alten Mann da mit den Haaren).
Das war gut, weil zum 1. mal ein süper Film kam.

Vorhin war ich bei meiner Oma zum Laufen üben und hab mich mit ihr so richtig gesritten, weil sie immer Versucht mich mit der Androhung ihres Todes zu manipulieren.

Jetzt sitz ich hier und hab ein schlechtes Gewissen, weil ich meine GFS machen müsste und lernen, ich aber keine Lust hab.

Nächste Woche bin ich endlich Snowboard-fahren-lernen-.

Der Eintrag war dumm und langweilig und ich hab nich vor das zu ändern.
3.4.07 12:19


Werbung


Lusp Lorer

Anagramm von Super-roll.

So. Ich war ne Woche in Österreich. Snowboardfahren:


Image Hosted by ImageShack.us

- um halb 8 aufstehn um 2 uhr morgends einschlafen
- 2 mal 3 Stunden am Tag snowboarden. Bor xD, man wie scheiße Spass das macht.
- Muskelkater und flaue Blecken
- HalliGalli und Nur keine Auf-regung
- Ich habe mein bisher intensivstes Gespräch geführt mit vielen psychologischen Neuerkenntnissen (mit Andre und Ruben)
- unendlich viele Errolwitze
- "ha pflöürt"

Und ich hatte 2 normale Zimmermitbewohnerinnen. Die eine 14 die andre 17 und nett und ein bisschen anhänglich.
Ich danke Mathias, Andre, Ruben, Mark, Basti ( wie is der eig. heimgekommen? Basti ?) , Wiebke, Verena und Franz's Lächeln weil ich sie lieben darf. Das wars im Ganzen.
Die Unterkunft war arschgeil mit dem Ausblick und allem. Ein paar Bilder hab ich gemacht, die irgendwann in 2 Wochen oder so hier drauf sollen.
Die meiste Zeit hats nach Furz oder Füßen gerochen, was aber dazugehört.
Auf der Heimfahrt hat neben mir ein verlorenes Schaf Gottes namens Fabian (14) vom Alkohol kotzen müssen.

Das einzigste Manko (WIE SCHEI?E DAS wORT KLINGT): Ich Arschloch hab meine Distillers CD dort vergessen.

In diesen Tagen hab ich mein Castingtermin fürs Musical verpasst. Juchhe. Echt leid tut mir das nich, da ichs eh nich machen wollt.

Schule is scheiße und macht drepri durch die Atmo.
34 mal 34 gleich 1222. Ich hab ne 1-2 in Reli und ne 3-4 in Matha.

Gelisten:
Heideroosjes - Damclub Hooligan
16.4.07 19:46


Doppelgänger Royal

Oha mein Wochenende:


Image Hosted by ImageShack.us

Hallo Vicky!
Meine Eltern sind zu meiner Schwester an die Ostsee gefahren, die Eltern meiner Cousings in die Fränkische Schweiz.
Ich war die Aufsichtsperson im Haus meiner Tante und Onkel und passte auf meine Cousings auf. Oha. Unsere Aktivitäten :

- zu Famila laufen und Einkaufen
- mit Oma gelaufen und vorgelesen
- 2 mal spaziert im Wald immer so ne Stunde
- Kartoffelpuffer selber gemacht
- 3-Gänge-Menus errichtet
- Bilder gemacht im Wald für eine Collage als Geschenk für unsre Oma
- Bei unserem einem Onkel gegrillt
- Wasserschlacht
- Fahrradtour zum Mariotti
- Dumm und Dümmer geguckt
Wie wunderbar geil alles bis dahin gelaufen ist und es war auch sehr fun.

- aber das geilste von allem : den Schlüssel in der Tür innen stecken gelassen und unseren einen älteren Cousing zu Hilfe gerufen, was zur Folge hatte, dass erst 2 Feuerwehrmänner in Zivilenautos dann aber 5 in nem fetten Feuerwehrwagen ankamen und die Tür auch nich öffnen konnten da es sich um ein Spezialschloss handelte. Am Ende haben die freundlichen Helfer ein Fenster im 2. Stock eingeschlagen. Im Laufe dieser Aktivität ging zu Grunde :

- Ein Türschloss
- Ein Fenster
- ein Zivilauto eines Feuerwehrmannes der gegen die Hausmauer gefahren war.

Ja. Da war er. Der Moment in dem jedem klar werdem muss wie klug es is mir die Verantwortung für ein Haus und 2 seiner minderjähriger Bewohner zu übertragen. Wuhu. Party!

So. Morgen muss ICH in die Schule. Ja wir haben Schule. Danke St. Paulusheim <3. Außerdem geh ich in Sneak mit Sebbi und Fridi.

Gehört:
At the Drive-In - Cosmonaut
Flogging Molly - Swagger

Gelesen:
Psychotherapeuthische Arbeiten von Bert Hellinger
29.4.07 20:21





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung